AWO Metropolregion Rhein-Neckar

sozial engagiert - nah am menschen

Anlaufstelle für Opfer in Heidelberg (BEKoRN)

AWO KV Heidelberg

anlässlich der Eröffnung der "Beratungs- und Koordinierungsstelle Psychosoziale Notfallversorgung Rhein-Neckar" (der 1. Opferschutzstelle in Baden-Württemberg überhaupt) in Trägerschaft der AWO fand am 18.3. ein Gespräch mit regionalen Pressevertreter*innen statt.

 

Eine ausführliche Berichtserstattung können Sie über die folgenden Links nachlesen:

Die RNZ: https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-heidelbergrhein-neckar-unterstuetzung-fuer-belastete-seelen-_arid,428036.html

Auch im Rhein-Neckar-Fernsehen wurde darüber berichtet (ab Minute 11:27): https://www.rnf.de/mediathek/video/rnf-life-18-maerz-2019/

 

Über den nachfolgenden Link finden Sie unser Infoblatt über die Arbeit der BeKo Rhein-Neckar: Weitere Infos als PDF

 

Für Fragen zur BeKo Rhein-Neckar steht Ihnen gerne Fr. Dr.  Angelika Treibel gerne zur Verfügung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 06221-7392116

Bildinfo von links nach rechts: Herr Erster Bürgermeister Christian Specht, Stadt Mannheim, Frau Stefanie Jansen, RNK, Herr Bürgermeister Wolfgang Erichson, Stadt Heidelberg, Herr Polizeipräsident Thomas Köber, Polizeipräsidium Mannheim, Frau Stefanie Burke-Hähner AWO KV HD - Geschäftsführung als Träger der BeKoRN