AWO Metropolregion Rhein-Neckar

sozial engagiert - nah am menschen

„Passgenaue Pflege- und Wohnkonzepte der AWO Neckar-Odenwald
Gute Lösungen fürs vierte Lebensalter

Pressemitteilung vom 06.06.2018
AWO Neckar-Odenwald

Senioren-Wohnanlage, ambulante Pflege zu Hause und Pflegeheim – in allen Lebenslagen bietet die AWO Neckar-Odenwald Möglichkeiten, das vierte Lebensalter gut zu gestalten. Einzigartig ist dabei die Kombination aus passenden Wohnmöglichkeiten, Unterstützung und Pflege.


Glücklich sind alte Menschen meist dann, wenn sie mit Begleitung ihren Alltag in den eigenen vier Wänden bewältigen können. Besonders hilfreich ist dabei ein Unterstützer-Netzwerk aus Familie und examinierten Pflegepersonen. Deshalb sind die Pflegekräfte der AWO Sozialstation täglich unterwegs, um Seniorinnen und Senioren zu Hause zu versorgen. Als Ansprechperson pflegebedürftiger Menschen halten sie Kontakt zu Angehörigen und Ärzten und merken schnell, wenn es besondere Herausforderungen zu meistern gibt. Beispielsweise, wenn ärztliche Hilfe benötigt wird – oder aber, wenn die mitpflegenden Angehörigen eine Auszeit von der kräftezehrenden Begleitung brauchen. In diesem Fall steht oft eins der AWO Pflegezentren für eine stationäre Kurzzeitpflege zur Verfügung, entweder Maria Rast in Walldürn, das Wohn- und Pflegezentrum in Osterburken oder die neu eröffnete AWO Hausgemeinschaft in Dallau. Diese hält ebenfalls Kurzzeit-Pflegeplätze für solche Fälle vor.
anz woku wohnen pflege 138 x 98 6 18 1
Oft kommt die Pflegebedürftigkeit unverhofft: Ein alter Mensch stürzt und wird mit Knochenbruch im Krankenhaus versorgt. Für Patienten, die nach einem Krankenhausaufenthalt zu Hause noch nicht allein zurechtkommen, ist eins der AWO Wohn- und Pflegezentren oder die AWO Hausgemeinschaft ebenfalls eine Option. Das Pflegeheim ist dabei keine Einbahnstraße: Bei guter Genesung können die Senioren wieder zu Hause leben, möglicherweise unterstützt von einer ambulanten Pflegekraft.

Wer sich durch körperliche Einschränkungen einen bequemeren Lebensstil wünscht, für den ist vielleicht eine AWO Seniorenwohnung die passende Einrichtung: Die Wohnungen haben Bad und Küche, es stehen aber auch Services wie ein warmes Mittagessen, Hilfe bei der Hauswirtschaft und regelmäßige Ansprechpartner zur Verfügung.

Diese ineinandergreifenden Konzepte, die gute Betreuung durch die AWO Pflegekräfte und die unterschiedlichen Wohn- und Pflegeeinrichtungen bieten älteren Menschen gute Möglichkeiten, weitgehend selbstbestimmt und individuell, gleichzeitig mit aller notwendigen Unterstützung zu leben. Während Pflegeeinrichtungen im Neckar-Odenwald-Kreis schließen, investiert die AWO weiterhin in ihre Einrichtungen, um Seniorinnen und Senioren einen Lebensabend zu ermöglichen, den die Älteren mit all ihrer Lebensleistung verdient haben.

Weitere Infos über Seniorenwohnen, ambulante und stationäre Pflegemöglichkeiten der AWO Neckar-Odenwald telefonisch:
Ambulante Pflege: (06261) 93 78-12
Stationäre Pflege: (0 62 91) 64 25-0
Seniorenwohnen: (06261) 93 78-11
www.awo-now.de